Sunday, 16. February 2020
gdv.xport 4.0.4
Neben den üblichen Verdächtigungen (Umlaut-Probleme, Security-Fixes) gab es im Umgang mit der Wagnisart einige Korrekturen. Dies betrifft Satzart 0220.010 und 0221.010 - hier ist jetzt ein zusätzlicher Konstruktor hinzugekommen (Issue #39).

Ansonsten ist alles beim alten geblieben. Java 8 wird nach wie vor unterstützt. Alles weitere s. GitHub bzw. den Release Notes...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sunday, 8. September 2019
Was kommt nach den Stuttgarter Testtagen?
"Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten." (Konfuzius)
Nachdem die Stuttgarter Testtage nur alle 2 Jahre stattfinden, hat man jetzt knapp 2 Jahre Zeit, die Anregungen aus den letzten Testtagen umzusetzen. In Java Aktuell 05/2019 gibt es einen Rückblick dazu. Wer aber nicht bis 2021 mit neuen Anregungen und Erkenntnissen warten will, findet dazu am 19. Oktober auf einem der Code Retreats bei der JUG Stuttgart die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten zu Treffen und das Testen in den Vordergrund zu stellen.

Die Erfahrung vom letzten Code-Retreat im November letzten Jahres zeigen, dass neben dem Spaß vor allem der Austausch mit anderen Enwicklern im Vordergrund steht. Wer jetzt nicht bis 19. Oktober warten kann, kann mich auf der Macoun in Frankfurt besuchen, wo Christian Tietze zusammen mit mir einen TDD Code Retreat leitet.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Friday, 26. April 2019
Rückblick auf #StTT2019

Mit den 6. Stuttgarter Testtagen sind wir wieder ins Waldheim Möhringen zurückgekehrt, was von vielen Teilnehmern positiv aufgenommen wurde. Dies zeigte sich auch bei der Auswertung der Feedback-Bögen, die gegenüber 2017 eine deutlich bessere Bewertung der Räumlichkeit aufweist:

Kriterium sehr gut (1) gut (2) befr. (3) (4) (5) Schnitt
Umfang 6 6 1 1,69
Stoffvermittlung 6 4 3 1,77
Lernklima 9 4 1,31
Übungen 3 8 2 1,92
Räumlichkeiten 7 6 1,46
Gesamteindruck 8 5 1,38

Bemängelt wurde allerdings die Geschwindigkeit des WLANs, die dem Ansturm der Teilnehmer nicht immer folgen konnte. Gegenüber den Erfahrungen gegenüber 2015 zeigte es sich dieses Mal sehr viel stabiler.

Der Altersdurchschitt bewegte sich dieses Mal zwischen 27 und 58. Erfreulicherweise konnte wir dieses Mal viele Teilnehmer begrüßen, die das erste Mal dabei waren und denen es ebenfalls sehr gut gefallen hat.

Auf Meetup kann man sich einen kleinen Eindruck über die 2 Tage im Waldheim Möhringen verschaffen. Ich hoffe, man sieht sich bei der einen oder anderen Veranstaltung der JUG Stuttgart, spätestens aber in 2 Jahren zu den nächsten Stuttgarter Testtagen, wieder.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Wednesday, 6. February 2019

Gestern fand im Gerber-Viertel eine Podiumsdiskussion zu JDK-Lizenzfragen und -Alternativen statt. Für eine JUGS-Talklet war diese Veranstaltung mit ca. 80 Teilnehmern gut besucht und es entwickelte sich dank der beiden Moderatoren und der eingeladenen Referenten eine informative und rege Diskussion.

Grundlage der Diskussion waren Fragen, die im Vorfeld per Email oder Twitter (Hashtag #JavaQuoVadis) eingereicht wurden. Die Antworten dazu findet man ebenfalls unter #JavaQuoVadis, nur leider konnte ich nicht so schnell alle Antworten erfassen und eintippen (bin halt ein Mann und nicht multi-tasking-fähig). Kurzgefasst war für mich die wichtigste Erkenntnis:
  • möglichst schnell weg von Java 8, hin zu Java 11
Nach der Diskussion bestand dann im gemütlichen Teil die Chance, am Büffet die Fragen zu klären, die offen geblieben sind. Von mehreren Seite wurde der Wunsch geäußert, diese Podiumsdiskussion zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen. Gerne wieder, aber erstmal steht für mich die Organisation der Stuttgarter Testtage an...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Thursday, 25. October 2018
Von Nixdorf zur Cloud City
"Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen." (Stromberg)
Java aktuell 06/2018Nachdem ich bereits im Juli auf dem Java Forum Stuttgart mit meiner Kollegin Dorothee Boos von unseren Erfahrungen beim Umbau der Altlasten aus der Nixdorf-Ära in eine moderne Cloud-Architektur berichtet habe, gibt es jetzt im Heft 06/2018 der Java aktuell einen Kurzfassung auf die technischen Aspekte des Umbaus.

Von Magnetbänder als Nachfolger von Lochkarten konnten wir uns glücklicherweise verabschieden, dennoch haben wir noch einen weiten Weg vor uns und vieles dauert länger als geschätzt. Aber egal wie lange es dauert oder dauern wird, das Wichtigste für diesen Weg ist es, eine Vision davon zu haben, wie das künftige System aussehen soll und danach seine Planung auszurichten.

Noch ein kleiner Nachtrag zum Artikel: leider sind die Autoren-Info veraltet. Die aktuellen Autoren-Infos sind z.B. unterhalb der Folien zum Java Forum Stuttgarts zu finden.

Viel Spaß beim Lesen

... link (0 Kommentare)   ... comment


Thursday, 9. November 2017
20 Jahre JUGS, 20 x Java Forum
Am 6. Juli 2017 fand zum 20. Mal das Java Forum Stuttgart ab, auf dem es in 6:40 Minuten eine Zusammenfassung der letzten 20 Jahre gab. Wem das zu schnell ging (oder wer den Pecha-Kucha-Vortrag verpasst hat), kann die wichtigsten Fakten in Ausgabe 05/2017 von Java aktuell nochmal nachlesen.

Viel Spaß beim Rückblick mit dem Auszug aus javaaktuell052017 (pdf, 849 KB) auf die letzten 20 Jahre...

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sunday, 17. September 2017
Clean-Code bei der JUGS
Am Donnerstag hat die JUGS zusammen mit der Softwerkskammer zum Clean-Code-Abend im Gerber eingeladen, nachdem uns brigding IT freundlicherweise ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Als Auftakt gab es einen recht unterhaltsamen Vortrag von Sven Strittmatter, gefolgt von einer Vorstellung der Softwerksammer Stuttgart von Daniel Georges.



Vor dem gemütlichen Teil galt es noch die Frage zu klären, ob weiterhin das monatliche Treffen der Softwerkskammer im Shackspace stattfinden soll, oder ob die Räume der bridging IT im vierteljährlichen Rhytmus eine Option wären. Die Auszählung der Wahl-Schokolade ergab folgendes Bild für den Ort:
  • ca. 25% wünschten sich weiterhin das Shackspace als Treffpunkt.
  • ca. 75% wollten ins Gerber.
Auf die Frage „Wie oft?“ war das Bild nicht ganz so einheitlich:
  • ca. 37% waren für monatlich,
  • ca. 63% waren für vierteljährlich.
Die Zahlen sind etwas mit Vorsicht zu genießen, weil zum einen ca. 10% Schwund bei der Wahlschokolade zu verzeichnen gab, und zum anderen nicht auszuschließen ist, dass auch der Schokoladen-Typ das Abstimmungsergebnis beinflusst haben könnte. Aber es zeigte sich doch ein Trend zum Gerber und zweimonatlichem Rhythmus.

Wie geht es jetzt weiter? Am besten regelmäßig bei der Softwerksammer Stuttgart vorbeischauen, dort werden dann weitere Veranstaltungen angekündigt werden.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Saturday, 29. April 2017
Rückblick auf #StTT2017
Bereits zum 5. Mal fanden die Stuttgarter Test-Tage statt, dieses Mal im Businesspark Stuttgart. Am ersten Tag gab es dort zwar noch Probleme mit der WLAN-Geschwindigkeit, aber am 2. Tag hatten wir dann dank einer zusätzlichen Netzwerkdose und fliegender Verkabelung mehr Speed.

Das Konzept der letzten Jahre hat sich inzwischen bewährt: morgens mit den Vorträgen der theoretische Teil und nachmittags mit den Workshops der praktische Teil. Hier fehlte etas die zeitliche Vorgabe, wann ein Thema gewechselt werden kann, was wir für die nächsten Testtage verbessern wollen.

Positiv wurde von den Teilnehmern auch aufgenommen, dass man genügend Zeit hatte, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Dazu diente auch der Social Event am Donnstag Abend, der von vielen Teilnehmern auch dazu genutzt wurde.

Auswertung Fragebogen

Kriterium sehr gut (1) gut (2) befr. (3) (4) (5) Schnitt
Umfang 4 12 1 1,82
Stoffvermittlung 6 10 1 1,71
Lernklima 9 5 3 1,65
Übungen 4 5 7 1 2,29
Räumlichkeiten 1 7 6 3 2,65
Gesamteindruck 2 13 2 2,0

Ein großen Anteil am positiven Feedback hatten vor allem die Referenten, die von der Teilnehmern als hilfsbereit und kompetent beschrieben wurden. Bei den Räumlichkeiten besteht noch etwas Optimierungsbedarf - vor allem bei der Geräuschkulisse und (W)LAN-Anbindung.

Statistisches

Ca. 40% der Teilnehmer waren Tester, der Rest überwiegend Java-Entwickler. Die weiteste Anreise war von Hamburg (672 km), gefolgt von Wien (662 km). Der jüngste Teilnehmer war 23. Und es waren die Test-Tage mit den meisten Lego-Steinen.

Fazit

Für die nächsten Test-Tage gibt es noch Verbesserungs-Potential, trotzdem zogen viele Teilnehmer eine positive Bilanz und wollen in 2 Jahren wiederkommen. Daran hatten vor allem die Referenten einen großen Anteil, denen hier mein ganz besonderer Dank gilt.

Bilder

... link (1 Kommentar)   ... comment


Friday, 14. April 2017
Easter Eggs testen
Easter Eggs haben eine fast 40-jährige Tradition in der SW-Entwicklung. Als erste Software gilt Adventure aus dem Jahre 1978 für den Atari 2600, in der sich der Entwickler in einem geheimen Raum verewigt hatte - mangels anderer Alternativen.

Aber auch heute werden gerne noch Easter Eggs in Software und im Web versteckt - nicht nur zu Ostern. So können angehende Piloten mit Google virtuell ein do a barrel roll starten - einer Figur aus der Fliegerei.

Auch schön ist die umgekehrte Google-Suche mit elgooG - hier gibt es viel zu entdecken - ideal, um sich die Zeit bis zu den Stuttgarter Test-Tagen 2017 (#StTT2017) zu vertreiben.

Frohe Ostern

... link (0 Kommentare)   ... comment


Thursday, 2. February 2017
gdv.xport 2.0
Da es vor allem in der Bezeichner-Klasse größere Änderungen gegeben hat und einige als "@Deprecated" markierte Elemente aufgeräumt wurden, folgt jetzt auf 1.1 die Version 2.0 der gdv.xport-Bibliothek.

gdv.xport ist eine Java-Bibliothek, die den Umgang mit dem GDV-Format erleichtert. Weitere Infos zu dieser Bibliothek finden sich unter aosd.de/gdv.xport/.

... link (0 Kommentare)   ... comment